Feurich Klavier, Mod. 114

Verkauft

Verkauft

Hochwertiges Feurich Klavier mit einer Neulackierung in schwarzem Hochglanz Polyesterlack.
Das Klavier hat eine Höhe von 114 cm und ist aus dem Baujahr 1977, noch gebaut in Langlau/Deutschland.
Ein echtes Feurich...Qualität made in Germany.
Mit hochwertiger deutscher Renner Mechanik.

In unserer Werkstatt überarbeitet, reguliert, gestimmt .
Optisch und technisch ausgezeichneter Zustand.
Schöner, voller, klarer Klang, leichte Spielart.

Die Julius Feurich Pianofortefabrik wurde 1851 in Leipzig gegründet.
Im Jahr 1959 zog die Fabrik nach Langlau um und produzierte dort
hochwertige deutsche Instrumente.
Von 1999 bis 2009 wurden Instrumente in einer neuen Fabrik in
Gunzenhausen bei Nürnberg produziert.
Im Jahr 2010 ging Feurich eine Kooperation mit dem Hersteller
Wendl & Lung ein, seitdem werden Feurich Klaviere und Flügel in China hergestellt.
Seit neuestem werden auch wieder Instrumente am jetzigen Standort Wien gefertigt.

Typ
Klavier
Hersteller
Feurich
Farbe
schwarz hochglanz
Zustand
gebraucht
Baujahr
1977
Höhe
114 cm
Breite
146 cm
Tiefe
56 cm
Lieferumfang
Instrument

Exklusive Angebote

Hydroceel - Be- und Entfeuchterstab
Mit einem Hydroceelstab können Sie das Klima im Instrument regulieren und so Schwankungen der Luftfeuchtigkeit mildern, dies wirkt sich positiv auf Stimmhaltung und Spielbarkeit aus. Die Handhabung ist kinderleicht, während der Heizperiode einfach alle zwei bis vier Wochen bewässern.

+ 75,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

VERKAUFT Feurich Klavier Modell 114 - Klaviere-Hildebrandt GmbH Dortmund

Feurich Klavier, Mod. 114

Verkauft

Verkauft

Hochwertiges Feurich Klavier mit einer Neulackierung in schwarzem Hochglanz Polyesterlack.
Das Klavier hat eine Höhe von 114 cm und ist aus dem Baujahr 1977, noch gebaut in Langlau/Deutschland.
Ein echtes Feurich...Qualität made in Germany.
Mit hochwertiger deutscher Renner Mechanik.

In unserer Werkstatt überarbeitet, reguliert, gestimmt .
Optisch und technisch ausgezeichneter Zustand.
Schöner, voller, klarer Klang, leichte Spielart.

Die Julius Feurich Pianofortefabrik wurde 1851 in Leipzig gegründet.
Im Jahr 1959 zog die Fabrik nach Langlau um und produzierte dort
hochwertige deutsche Instrumente.
Von 1999 bis 2009 wurden Instrumente in einer neuen Fabrik in
Gunzenhausen bei Nürnberg produziert.
Im Jahr 2010 ging Feurich eine Kooperation mit dem Hersteller
Wendl & Lung ein, seitdem werden Feurich Klaviere und Flügel in China hergestellt.
Seit neuestem werden auch wieder Instrumente am jetzigen Standort Wien gefertigt.

Typ
Klavier
Hersteller
Feurich
Farbe
schwarz hochglanz
Zustand
gebraucht
Baujahr
1977
Höhe
114 cm
Breite
146 cm
Tiefe
56 cm
Lieferumfang
Instrument

Exklusive Angebote

Hydroceel - Be- und Entfeuchterstab
Mit einem Hydroceelstab können Sie das Klima im Instrument regulieren und so Schwankungen der Luftfeuchtigkeit mildern, dies wirkt sich positiv auf Stimmhaltung und Spielbarkeit aus. Die Handhabung ist kinderleicht, während der Heizperiode einfach alle zwei bis vier Wochen bewässern.

+ 75,00 €

Das könnte Sie auch interessieren