Gebr. Knake Klavier

8 900,00 €

Imposantes,  wunderschön verziertes Konzertklavier der  Gebr. Knake/Münster mit Kerzenleuchtern im Gründerzeit Stil mit einer Höhe von 132 cm.
Dieses Schmuckstück wurde mit einer neuen schwarz hochglanz Polyesterlackierung versehen,
sowie einem aufwändig restaurierten Innenleben, ausschließlich mit hochwertigen Materialien aus deutscher Produktion.
Technisch sehr gut, optisch ein wahres Schmuckstück mit vielen Verzierungen.
Noch mit wertvoller, original Elfenbeinklaviatur, die ebenfalls aufgearbeitet wurde.

Ein außergewöhnliches Instrument, das seinen Besitzer eine lange Zeit musikalisch begleiten wird.

In unserer Werkstatt restauriert, reguliert und gestimmt.

Im Jahr 1808 baute J.B. Knake bereits sein erstes Tafelklavier.
Die Gebr. Knake bauten zwischen 1808 und 1930 in ihrer Hof-Pianoforte-Fabrik in Münster in Westfalen
Instrumente, die sich durch solide Bauweise, vorzügliche Stimmhaltung und edlen Toncharakter auszeichneten.
Die Spezialität waren tropenfeste Instrumente, die "nach allen Ländern der Erde" exportiert wurden.

 

Typ Klavier
Hersteller Gebr. Knake
Farbe schwarz hochglanz
Zustand gebraucht
Baujahr 1900
Höhe 132 cm
Breite 0 cm
Tiefe 0 cm
Lieferumfang Instrument, Standarduntersetzer

Exklusive Angebote

Hydroceel - Be- und Entfeuchterstab
Mit einem Hydroceelstab können Sie das Klima im instrument regulieren und so schwankungen der Luftfeuchtigkeit mildern, dies wirkt sich positiv auf Stimmhaltung und Spielbarkeit aus. Die Handhabung ist Kinderleicht, während der Heizperiode eifnach alle zwei bis vier Wochen bewässern.