Ed. Seiler Flügel, Mod. Glockenflügel 145

7 990,00 €

Seltener Glockenflügel der Traditionsfirma Seiler für Liebhaber.
Glockenflügel sind eine Sonderbauform des Stutzflügels, die Form des Flügels erinnert an eine Glocke
ohne die für normale Flügel typische geschwungene asymmetrische Form.
In den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts wurden nur wenige dieser Flügel gebaut und
sind dementsprechend sehr selten zu finden.
Mit seiner Länge von nur 145 cm ist er der kleinste jemals gebaute kreuzsaitige Flügel
und damit auch ideal für kleine Räume.
Trotz der geringen Länge hat er durch seine vom Hersteller durchdachte Form und
Gestaltung des Resonanzbodens einen außerordentlich, vollen, klaren Klang, der
eher auf einen längeren Flügel schließen lässt.
Gebaut wurde er 1926 im Seiler-Werk Liegnitz, damals der größte Pianohersteller Deutschlands.
Hochwertige deutsche Langer Mechanik.
In unserer Werkstatt überarbeitet mit neuen Hammerköpfen von Abel, neuen
Hammerstielen und Röllchen.
Die akustische Anlage wurde komplett erneuert mit neuen Stimmnägeln,
Basssaiten und Dämpfung.
Er erhielt ferner einen neuen Tastenbelag und eine neue Garnierung.

Der Korpus wurde neu mit hochwertigem Lack in weiss matt lackiert.

Ein außergewöhnliches  Instrument mit Seltenheitswert.

Preis 7 990,00 €
Typ Flügel
Hersteller Ed. Seiler
Farbe weiss matt
Zustand gebraucht
Baujahr 1926
Länge 100 cm
Breite 148 cm
Höhe 145 cm
Lieferumfang Instrument, Standarduntersetzer

Exklusive Angebote

Hydroceel - Be- und Entfeuchterstab
Mit einem Hydroceelstab können Sie das Klima im instrument regulieren und so schwankungen der Luftfeuchtigkeit mildern, dies wirkt sich positiv auf Stimmhaltung und Spielbarkeit aus. Die Handhabung ist Kinderleicht, während der Heizperiode eifnach alle zwei bis vier Wochen bewässern.
vergoldete Premium Untersetzer
Diese extravaganten Premiumuntersetzer sehen unter jedem Flügel gut aus. Die vergoldete Optik und der schalldämmende Aufbau machen ihn unentbehrlich, wenn man niemanden stören möchte. Der über den Boden abgegebene Schall wird dadurch gedämpft.  (3 Untersetzer für Flügel)